Die Ausstellung

Wanderausstellung des Anne Frank Zentrums, Berlin zu Gast in der Anne-Frank-Schule, Gütersloh (11. Mai bis 10. Juni 2022)

Die Ausstellung

Das Tagebuch des jüdischen Mädchens Anne Frank (1929-1945) ist Symbol für den Völkermord an den Juden durch die Nationalsozialisten und intimes Dokument der Lebens- und Gedankenwelt einer jungen Schriftstellerin. In der Wanderausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ des Anne Frank Zentrums Berlin erzählen große Bildwände von ihrem Leben und ihrer Zeit: von den ersten Jahren in Frankfurt am Main und der Flucht vor den Nationalsozialisten, über die Zeit in Amsterdam – glückliche Kindheit und schwere Zeit im Versteck – bis zu den letzten schrecklichen sieben Monaten in den Lagern Westerbork, Auschwitz und Bergen-Belsen. Die persönliche Geschichte Anne Franks wird verbunden mit der Geschichte der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, des Holocaust und des Zweiten Weltkriegs. Neben der Perspektive der Verfolgten und ihrer Helfer wird die Perspektive von Mitläufern und Tätern dargestellt. In ihrem letzten Teil wendet sich die Ausstellung direkt an Jugendliche mit Fragen zu Identität, Gruppenzugehörigkeit und Diskriminierung: Wer bin ich? Wer sind wir? Wen schließe ich aus? Kurze Filme mit Jugendlichen regen zur Diskussion über diese Themen an.

„Jugendliche begleiten Jugendliche“

Eine Besonderheit der Ausstellung ist das Konzept „Jugendliche begleiten Jugendliche“: Dabei engagieren sich junge Menschen ab 16 Jahren als Ausstellungsbegleiterinnen und -begleiter. In einem Trainingsseminar lernen sie die Inhalte und Hintergründe der Ausstellung und Methoden der Vermittlung kennen. Als Peer Guides vermitteln sie die Thematik anderen Jugendlichen und regen Gespräche darüber an. Im Anschluss des Projekts können sie Anne Frank-Botschafterinnen und -Botschafter werden und in ihrem Ort eigene Projektideen verwirklichen.

Rahmenprogramm und Trägerkreis

Das Ausstellungsprojekt lebt darüber hinaus von lokalen Aktivitäten mit möglichst vielen Beteiligten. Die Ausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. Dieses besteht aus Vorträgen, Konzerten, Kunstaktionen, Studienfahrten, Filmvorführungen, Lesungen, Theateraufführungen und vielem mehr. Zur Organisation, Vorbereitung und Durchführung des Rahmenprogramms hat sich ein Trägerkreis aus leistungsstarken Partnern und Partnerinnen konstituiert, die sich in vielfältiger Weise in das Projekt einbringen.

Dem Trägerkreis gehören neben der Anne-Frank-Gesamtschule Gütersloh an: der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, die Volkshochschule Gütersloh, das Theater der Stadt Gütersloh, die Stadtbibliothek Gütersloh, die Weberei, das Gütersloh Marketing sowie das Gütersloher Stadtmuseum. Weitere Institutionen, Gruppen und Einzelpersonen sind herzlich eingeladen, sich dem Trägerkreis anzuschließen. Als Schirmherrin des Projekts konnte wie schon bei der ersten Präsentation der Ausstellung in Gütersloh 2012 Bürgermeisterin a.D. Maria Unger gewonnen werden.

Sponsoren

Ein so großes Vorhaben wie das Ausstellungsprojekt „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ kostet natürlich Geld. Die Anne-Frank-Ausstellung konnte nur dank großzügiger Unterstützung tatkräftiger Sponsoren und Sponsorinnen nach Gütersloh geholt werden. Die Anne-Frank-Gesamtschule bedankt sich auch im Namen aller anderen Beteiligten ganz herzlich bei folgenden Geldgebern: dem Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, der Bürgerstiftung Gütersloh, der Volksbank Stiftung, der Osthushenrich-Stiftung, der Nüßing-Stiftung sowie der Steinmeier GmbH.

Öffnungszeiten

Mo. – Fr.: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

So. 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Die Ausstellung „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“ kann vom 11. Mai bis 10. Juni 2022 von allen Interessierten auch ohne Anmeldung im Forum der Anne-Frank-Schule besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Gruppen werden gebeten sich vorher entweder telefonisch oder aber per E-Mail (unter Angabe des gewünschten Termins) anzumelden. Eine Führung durch die Peer Guides (einschließlich Vor- und Nachbereitung) dauert ca. 90 Minuten.

Telefon: 05241/50528010

E-Mail: deineanne@afs-gt.de oder info@anne-in-guetersloh.de

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen über Anne Frank, die Ausstellung, den Trägerkreis und das Konzept „Jugendliche begleiten Jugendliche“ sind auf der Homepage des Anne Frank Zentrums, Berlin zu finden:

www.annefrank.de

 

 

Alle Fotos: (c) Bildersammlung Anne-Frank-Haus Amsterdam